Zurück zur Übersicht
301 Moved Permanently

Moved Permanently

The document has moved here.

Thomas Steineder

Algorithmic Walking

Autoren: Eva Maria Stadler, Tex Rubinowitz
Sprache: engl. / Eng.
Format: 27 x 21,7 cm
ISBN: 978-3-903334-39-7
Preis: 24.00 Euro

Fotohof edition, Bd./vol. 339


Buch bestellen

Algorithmic Walking ist die Begehung einer vorgegebenen algorithmischen Route mit einem assoziativ-dokumentarischen Ansatz. Die Arbeit konzentriert sich auf die Konstruktion von Bildern meiner subjektiv gelebten, erlebten und wahrgenommenen Landschaft, die ich als Gehender, vor Ort und aus meinen Erinnerungen heraus, konstruiert habe.
Nach Entdeckung der „Situationistischen Internationale“ und der Auseinandersetzung mit deren Theorien, dem „dérive“ und der „Psychogeographie“, fand ich zufällig diesen speziellen Algorithmus, welchen man als die Kernzonengrenze des Wiener Linien Tickets beschreiben kann, dem ich anschließend folgte.
Räumliche Wahrnehmung und die Konstruktion möglicher Räume, werden mit Hilfe installativer und performativer Elemente sowie Assoziationen (die das Gehen mit sich bringen) zu Bildern kombiniert und erweitert. Wie eine Erinnerung an sich, sind die Bilder der Route verändert, mitunter vor der Kamera oder nach dem Scannen der Mittelformat Negative am Computer. 
Algorithmic Walking versucht, unsere Übereinkünfte über Konstruktionen von Realität zu hinterfragen. Die Arbeit weigert sich, das Gesehene und Wahrgenommene als stringent, evident und real zu akzeptieren, und schafft Bilder, welche diese Fragen verhandeln.
Thomas Steineder, *1985 in Österreich. Lebt und arbeitet in Wien und Niederösterreich.
 
 
Thomas Steineder
Algorithmic Walking
 
Texte: Eva Maria Stadler, Tex Rubinowitz
englisch
Design: Fabian Draxl, Michael Plessl
2022, Softcover, Kern aus Recycling Naturpapier
27,3 x 21,7 cm, 72 Seiten
55 Farbabbildungen
edition: 600 Unikate, individuell handbeklebt
ISBN 978-3-903334-39-7
€ 24

 

Beispielseiten



 
Zurück zur Übersicht